• Sven

Meal Prep, aber richtig

Bei Oma hiess es noch Vorkochen. Heute ist es in der hippen Version als Meal Prep zurück.


Vorteile von Meal Prep


Mit Meal Prep spart Ihr nicht nur Zeit und Geld, sondern Ihr esst gesünder. Vorausgesetzt Ihr macht es richtig.

Denn wenn Ihr jetzt an massig Pizza, Pastaberge oder gläserweise Schokopudding denkt, muss ich Euch enttäuschen. Meal Prep entstammt – wie soll es anders sein?! – der Fitness-Ecke und folgt den Regeln des Clean Eating: Frische, möglichst unverarbeitete Zutaten, keine Zusätze, kein Hungern. Heißt: Ihr kauft frische Zutaten, verarbeitet sie direkt und lagert sie portionsweise im Kühl- oder Gefrierschrank ein. Durch dieses direkte Verarbeiten bleibt ein Großteil der Vitamine erhalten, die sonst bei langer Lagerung verfliegen.


Volle Kontrolle mit Meal Prep


Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Meal Prep bietet euch die volle Kontrolle über eure Mahlzeiten. Ihr wisst genau, was in euren Meals landet (oder auch nicht, Geschmacksverstärker und Co. sind jedenfalls Vergangenheit!) und könnt eure Portionsgröße selbst bestimmen. Bedeutet: Kein Überessen mehr, nur weil noch Reste im Topf sind, genauso wenig Wegschmeißen von zu viel Gekochtem. Und: Ihr habt den vollen Überblick über eure Makros – also wie viel Protein, Kohlehydrate oder (gesunde) Fette euch eure Mahlzeit liefert. Gerade dieser Punkt macht Meal Prep für Fitnesssportler so interessant: Ob Fettabbau, Definition, Muskelaufbau oder einfach die bestmögliche Leistungssteigerung – der Erfolg eurer Ziele steht und fällt mit der richtigen Ernährung. Ich kann’s nicht oft genug sagen: Abs are made in the kitchen!


Meal Prep verhindert Heißhungerattacken


In diesem Zusammenhang ebenfalls wichtig: Meal Prep verhindert natürlich auch unkontrolliertes Essen oder Heißhungerattacken in stressigen Situationen – denn statt mittags oder abends plötzlich vom Hunger überfallen zu werden und wahllos das am schnellsten und einfachsten verfügbare Essen in sich reinzustopfen – ja, leider oft Tiefkühlpizza, Chicken mit Pommes in irgendeiner Fast Food-Bude oder ein Croissant beim Bäcker – habt ihr ein gesundes Meal parat – optimal! Weiterer Vorteil: Meal Prep spart Zeit und Geld. Nicht nur, dass ihr zukünftig nur noch einmal wöchentlich am Herd stehen müsst, auch lästiges aufräumen, spülen und nach Feierabend in den Supermarkt hetzen gehört bald der Vergangenheit an. Und: Lebensmittel in großen Einheiten sind billiger im Supermarkt – endlich könnt ihr die XXL-Packs auch mal gebrauchen, ohne dass die Hälfte davon in der Tonne landet!


Die Umwelt profitiert vom Meal Prep


Last but not least: Auch die Umwelt profitiert vom Meal Prep – schließlich laufen Herdplatten, Ofen und andere Stromfresser nur noch einmal pro Woche anstatt jeden Tag.


Meal-Prep Kurse bei Fitness & Food Central


Was sind passende Zutaten und Zubereitungsarten? Welche Menüs kann man so kombinieren, dass man in einer Stunde für die ganze Woche vorkochen kann, ohne jeden Tag dasselbe essen zu müssen? Oder, fehlen Euch komplett die Ideen?

Sehr gerne helfe ich Euch, Eurer Familie und Freunden.


Hier findet Ihr einen Link um Eure Meal Prep Boxen zu bestellen:

<a target="_blank" href="https://www.amazon.de/gp/search?ie=UTF8&tag=sven09-21&linkCode=ur2&linkId=a9d3e8653481f483052a63c248c8a474&camp=1638&creative=6742&index=drugstore&keywords=Meal Prep Boxen">Meal Prep Boxen</a><img src="//ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=sven09-21&l=ur2&o=3" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />


Sven

Fitness & Food Central


41 Ansichten
 

6023 Rothenburg (Central-) Schweiz 

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

©2019 Fitness & Food Central